Dänischunterricht

Wenn Sie vor Kurzem nach Dänemark gezogen sind, dann haben Sie die Möglichkeit an unserem Dänischunterricht teilzunehmen. GGUC hilft Ihnen, den für Sie am besten geeigneten Dänischkurs zu finden – entweder DU1, DU2 oder DU3.

Lesen Sie mehr über die unterschiedlichen Niveaus der Kurse auf der Website des Ministeriums für Einwanderung und Integration.

Zielgruppe

Dänischunterricht ist ein Angebot für alle neuangekommenen Ausländer, die eine Aufenthaltsgenehmigung, bzw. dauerhaften rechtmäßigen Aufenthalt in Dänemark haben. Falls Sie nicht zur Zielgruppe gehören, kontaktieren Sie uns bitte, um einen Einblick in Ihre Möglichkeiten zu bekommen.

Erste Schritte

Bevor Sie den Dänischunterricht am GGUC beginnen, laden wir Sie zu einem Erstgespräch ein, um herauszufinden, welcher der drei Dänischkurse der richtige für Sie ist und auf welchem Niveau Sie beginnen. Sie können unmittelbar danach mit dem Unterricht beginnen. Im Gespräch erhalten Sie außerdem alle relevanten Informationen über Regeln und Rahmenbedingungen, sowie Modultests, Prüfungen usw.

Wann und Wo?

Der Unterricht findet an GGUCs Sprachschulen in Billund, Give und Grindsted statt. Wir unterrichten morgens, nachmittags und abends. Kontaktieren Sie eine unserer Schulen für weitere Informationen.

Depositum und Vouchers

Ab dem 1. Juli 2020 ist der Dänischunterricht wieder kostenlos.

Ein Depositum in Höhe von 2.000 DKK muss jedoch vor dem ersten Unterrichtstag gestellt werden. Momentan warten wir noch auf genauere Informationen zur den Bedingungen der Rückzahlung des Depositums.

Als Selbstversorgender bekommt man außerdem einen Voucher für jedes Modul. Die Voucher haben Zeitbegrenzungen, in welchen die Module bestanden werden müssen.

Zeiträume:

  • Modul 1: 4 Monate
  • Modul 2: 5 Monate
  • Modul 3: 7 Monate
  • Modul 4: 8 Monate
  • Modul 5: 9 Monate
  • Modul 6: 9 Monate

Anmeldung

Kontaktieren Sie eine unserer Sprachschulen unter den folgenden Telefonnummern. Sie können direkt nach dem Erstgespräch mit dem Unterricht anfangen.